Spielberichte Wintercup 2015/16

Wintercup 2. Kreisklasse Herren Staffel A

 

SV Lindenau 1848 e.V – ATV 1845 Leipzig 2 am 19.02.2016

Knapp am Sieg vorbei

Im letzten Punktspiel des diesjährigen Wintercups traf unsere 1. Herren auf die Spieler des ATV 1845 Leipzig. In der Tennishalle Zwenkau spielten für uns Lutz Quaas, Jan Grumbach, Steffen Börngen und Andreas Berger. Lutz Quaas und Jan Grumbach hatten in Ihren Einzelpartien wenig Mühe und siegten 6:1 6:0 und 6:2 6:2. Unser jüngster Spieler Steffen Börngen lieferte eine gute Partie ab hatte aber einen starken Gegner gegenüber. Trotz der 3:6 1:6 Niederlage ist positiv zu erwähnen das Steffen überweite Strecken des Matches gut mithalten konnte. Andreas Berger war leider heute nicht auf der Gewinnerstraße und kassierte ein glatte 2:6 2:6 Niederlage.

Die Doppel mussten beim Stand von 4:4 die Entscheidung bringen.

Im ersten Doppel spielten Quaas/Börngen und spielten bis mitte des zweiten Satzes ein hervorragendes Match. Der Fehlerteufel schlich sich bei beiden ein und sie verlierten den zweiten Satz. Danach war bei beiden die Luft raus und so ging auch der Champions Tiebreak verloren. 6:3 2:6 5:10 (Champions Tiebreak) das nüchterne Ergebnis. Bei Grumbach/Berger lief im Doppel auch nicht viel zusammen. Klar und deutlich 1:6 1:6 ging das Match verloren.

Endergebnis 4:8. Schade

Der Link zum offiziellen Spielbericht: Spielbericht SV Lindenau 1848 e.V. – ATV 1845 Leipzig 2


SV Lindenau 1848 e.V. – TC Wacker Gohlis 2 am 06.02.2016

Mit Leidenschaft zum Sieg

Die Tennishalle Zwenkau war einmal mehr Austragungsort für dieses Punktspiel. Der Gegner diesmal TC Wacker Gohlis 2. Lutz Quaas unsere Nr.2 tat sich in seinem Einzel relativ schwer und machte viele vermeidbare Fehler. Sein Gegner Olaf Busch konnte sich daraus keinen Vorteil verschaffen. Lutz gewann dem ersten Satz doch noch mit 7:5. Im zweiten Satz lag Lutz plötzlich schell 0:3 zurück ehe er sich endlich wieder konzentrierte und mit sicherem Spiel den Satz mit 6:3 gewann. 7:5 6:3 ein schwerer Sieg. Besser machten es Jan Grumbach gegen Alexander Krasselt und Andreas Berger gegen Daniel Filz. Beide siegten klar und deutlich in 2 Sätzen. Sorin war in seinem Einzel beim 1:6 3:6 gegen Andreas Busse wieder auf verlorenen Posten. Schade

Mit 6:2 ging es in die Doppel und dort sorgten Quaas/Grumbach für die Entscheidung.6:3 6:2 eine eindeutige Sache für unsere Jungs. Manu/Berger kämpften in Ihrem Match am Ende reichte es leider nicht.

Mit dem Sieg von Quaas/Grumbach war der zweite Saisonerfolg perfekt.

Für das nächste Spiel am 20.02.2016 drücken wir euch schon jetzt die Daumen.

Der Link zum offiziellen Spielbericht: Spielbericht SV Lindenau 1848 e.V. – TC Wacker Gohlis 2


SV Lindenau 1848 e.V. – TSV 1893 Leipzig-Wahren 1 am 29.11.2015

Klare Niederlage gegen Staffelfavorit

Am Sonntag spielten unsere 1.Herren Ihr Punktspiel gegen den Staffelfavoriten TSV 1893 Leipzig-Wahren 1. Bereits im Vorfeld war klar das es ein schweres Spiel für unser Team wird. Der Gegner trat mit einer starken Mannschaft an so das unsere Jungs leider an diesem Tag nicht den Hauch einer Chance hatten. Neuling Sebastian Horn gab im Spitzenspiel alles verpasste aber die Überraschung 2:6 6:7 das Endergebnis. Unser Junior Leon Schönfeld versuchte auch sein bestes trotzdem hagelte es eine 1:6 1:6 Niederlage. Vielmehr hatten auch Sorin Manu und Andreas Berger in Ihren Einzeln nicht zu bestellen.

Leider gingen am Ende auch die beiden Doppel verloren. 0:12 das traurige Endergebnis.

Im neuen Jahr kann es nur besser werden. Viel Erfolg

Der Link zum offiziellen Spielbericht: Spielbericht SV Lindenau 1848 e.V. – TSV 1893 Leipzig-Wahren 1


SV Lindenau 1848 e.V. – TC Böhlitz-Ehrenberg 1 am 21.11.2015

Überzeugender Sieg

In Nischwitz hieß am Samstag der Gegner TC Böhlitz-Ehrenberg 1. Diesmal konnten wir ein starke Mannschaft auf den Platz bringen. Lutz Quaas überzeugte 6:4 6:4 mit toller Leistung und bestätigte seine gute Form aus dem letzten Punktspiel. Jan Grumbach unser Schnippelkönig wie auch Torsten Weigt und Sebastian Horn servierten Ihre Gegner regelrecht ab.

8:0 stand es nach den Einzeln. Eine eindeutige Sache.

Quaas/Weigt wie auch Grumbach/Horn überzeugten auch in den abschließenden Doppeln. Glatte Siege.

12:0 das starke Endergebnis

Insgesamt eine starke Mannschaftsleistung. Wir hoffen das die Mannschaft diese Leistung in den nächsten Spielen bestätigen kann.

Der Link zum offiziellen Spielbericht: Spielbericht SV Lindenau 1848 e.V. – TC Böhlitz-Ehrenberg 1


SV Lindenau 1848 e.V. – TC Rosenthal 3 am 31.10.2015

Guter Start in den Wintercup misslingt

Der Reformationstag sollte für unsere Jungs kein Glückstag werden. In Nischwitz spielte man gegen die dritte Mannschaft vom TC Rosenthal. Unsere Junioren Steffen Börngen und Leon Schönfeld erwischten starke Gegner verloren aber trotz guter Leistung 0:6 0:6 und 1:6 4:6. Jan Grumbach verlor in einem Drama knapp mit 5:7 7:5 7:10 (Champions Tiebreak). Lutz Quaas gewann als einziger sein Einzel und seinen Gegner eiskalt mit 6:1 6:2 ab.

2:6 nach den Einzeln bedeuteten eine ungünstige Ausgangspostion für die Doppel.

Quaas/Börngen lieferten ein starkes Doppel ab und gewannen am Ende. Für Grumbach/Schönfeld waren die Gegner dann leider doch zu stark.

Endstand 4:8 mehr war leider nicht drin. Positiv ist festzuhalten das sich unsere Junioren durch die Niederlagen nicht unterkriegen lassen.

Das nächste Spiel am 21.11.2015 gegen TC Böhlitz-Ehrenberg 1.

Der Link zum offiziellen Spielbericht: Spielbericht SV Lindenau 1848 e.V. – TC Rosenthal 3

Kommentare sind geschlossen